Installationen

Rainer Wiedemann erhielt dreimal hinter einander vom Marketing-Club Lübeck den Auftrag, ein individuelles künstlerisches Objekt zu gestalten, das dem Gewinner des jährlichen Marketing-Awards als Trophäe zusätzlich zu einem Geldpreis verliehen wird.

Das erste Objekt und damit auch den ersten Marketing-Preis überhaupt schuf der Künstler 2005 für die Lübecker Nachrichten für die Einführung der LN-Card. Im folgenden Jahr gestaltete er den Preis für die Bad Schwartauer Marmeladenwerke für die Marmelade Samt (vielfruchtig und kernlos). Die dritte Gestaltung von 2007 war eine abstrakte Malerei „Der frühe Morgen“ für den Geschäftsführer des Lübecker Callcenters, Herrn Aye, für die erfolgreiche Mehrmarkenstrategie mit entsprechendem Wachstum.